Freitag, Mai 26, 2017
  • images/inhalt/webseite/header/gebaeude_e.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/lange_tafel_campus_wilhelminenh.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/osw_nacht.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_1.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_2.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_3.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta2011_4.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/ta_luft_01.jpg
  • images/inhalt/webseite/header/wh_luft_02.jpg

HTW Radio

Die Drei Semester Regel

Bewertung:  / 153
SchwachSuper 

Liebe Studierende,

derzeit bestehen noch immer zahlreiche Gerüchte und Unsicherheiten bezüglich der Wiederholbarkeitsfrist von Modulprüfungen, welche leider viel zu oft zu einer Exmatrikulation führen: die Drei-Semester-Regel.

Deshalb möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass auch nach neuer Rahmenstudien- und Prüfungsordnung (RStPO) gemäß § 15 Abs. 5 S. 1 die Wiederholbarkeitsfrist, für jeden von uns, mit dem Semester der erstmaligen Belegung des betreffenden Moduls beginnt. Das bedeutet, die Wiederholungen der Prüfungen müssen im Semester der Erstbelegung oder spätestens in den zwei darauffolgenden Semestern erfolgen.

Nach einem Ablauf der Wiederholbarkeitsfrist oder nach drei fehlgeschlagenen Prüfungsversuchen ist gemäß § 15 Abs. 8 (RStPO) ein erfolgreicher Studienabschluss des entsprechenden Studiengangs nicht mehr möglich.

Die RStPO regelt unter anderem natürlich auch, wann eine Verlängerung in Ausnahmefällen erfolgen kann. Diese müssen aber gegebenenfalls beim entsprechenden Prüfungsausschuss beantragt werden und treten nicht automatisch in Kraft. Im Zweifel setzt euch bitte mit eurem Prüfungsausschuss in Verbindung.

Einen Link zur Ordnung findet ihr hier.

Falls ihr noch Fragen zu diesem Thema habt, dann meldet euch direkt bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder kommt in eine unserer Sprechstunden.

Viele Grüße

René

Unsere Partner

RSS Feed
Follow us on Facebook
Follow us on Twitter