Gremienwahlen

Die Akademische Selbstverwaltung ist eine Besonderheit der bundesdeutschen Hochschulen. Die Mitglieder der Gremien der Akademischen Selbstverwaltung treffen in demokratischen Prozessen die wesentlichen Entscheidungen zur Fachstruktur der Hochschule, zur Gestaltung von Lehre, Studium und Forschung sowie zur inneren Organisation.

Interesse geweckt?
Die Gremienwahl für diese Legislaturperiode hat bereits stattgefunden. Die Gremienlandschaft freut sich trotzdem über dein Interesse und Engagement! Sieh dich doch auf dieser Seite um und informiere dich über die verschiedenen Gremien. Wenn dich ein Gremium besonders anspricht, kannst du es direkt kontaktieren.

Hochschulgremien

Unsere Hochschule ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts. Als solche verfügt sie über eine Satzung – basierend auf dem Berliner Hochschulgesetz – welche die Rechte und Pflichten der einzelnen Gremien und die Geschäftsabläufe in der Hochschule regelt. Die Studierenden der HTW wählen einmal im Jahr ihre VertreterInnen in diese Gremien. Jedes Gremium ist für das Funktionieren der Hochschule nötig. Es ist wichtig, dass genügend engagierte Studierende die zur Verfügung stehenden Mandate besetzen, regelmäßig die studentischen Standpunkte in den Sitzungen vertreten und das studentische Mitbestimmungsrecht nutzen!

Fachschaftsräte

Die Fachschaftsräte, kurz FSR, sind die erste Anlaufstelle, wenn du Probleme, Fragen oder Ideen rund um dein Studium hast. Sie sind es, die für dich den Orientierungs-Tag (O-Tag) organisieren oder Partys auf die Beine stellen. Zu jedem Fachbereich bzw. Standort gehört ein FSR, in dem engagierte Studierende sich um individuelle Anfragen kümmern, Skript- und Klausursammlungen zur Verfügung stellen und immer ihr Bestes geben, um dir zu helfen. Für weitere Details kannst du auf den folgenden Seiten die einzelnen FSRs kennen lernen und jederzeit bei ihnen vorbeischauen.

  • Fachschaftsrat 1

    Fachbereich: Ingenieurwissenschaften - Energie und Information

  • Fachschaftsrat 2

    Fachbereich: Ingenieurwissenschaften - Technik und Leben

  • Fachschaftsrat 3

    Fachbereich: Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

  • Fachschaftsrat 4

    Fachbereich: Informatik, Kommunikation und Wirtschaft

  • Fachschaftsrat 5

    Fachbereich: Gestaltung und Kultur

Studienparlament

Was für unser Land der Bundestag, ist für unsere Studierendenschaft das Studierendenparlament (StuPa). Einmal jährlich gewählt, vertritt es die Interessen der Studierenden an der HTW. Die 30 Mitglieder und 30 NachrückerInnen befassen sich mit Themen wie der Finanzierung von Projekten für die Studierendenschaft, dem Semesterticket oder den studentischen Organen sowie Intitiativen. Das StuPa erlässt Satzungen und beschließt Urabstimmungen. Es setzt die ReferentInnen des Allgemeinen-Studierenden-Ausschusses ein, die wiederum ihren Beitrag zu einem vielseitigen HTW-Alltag leisten. Außerdem verwalten Sie deinen Beitrag zur Studierendenschaft und prüfen jeden Antrag. Sie genehmigen beispielsweise Gelder für Studierendenprojekte oder lehnen sie ab, wenn Anträge zu hoch oder nicht sinnvoll erscheinen. Als Studierende/r der HTW kannst du die einmal monatlich stattfindenden Sitzungen des StuPa jederzeit besuchen, deine Meinung vertreten und Anträge stellen. Dafür musst du kein Mitglied sein.

Studentische Initiativen

Studentische Initiativen, auch Inis genannt, sind Projekte von Studierenden der HTW Berlin, die ein bestimmtes Ziel verfolgen. Dieses kann langfristig sein oder auch zeitlich begrenzt sein. Für die Erreichung ihrer Ziele erhalten Inis Unterstützung der Studierendenvertretung. Die Studierendenvertretung steht mit Rat und Tat beiseite – sowohl mit Erfahrungen und Tipps, als auch mit finanziellen Mitteln. Engagiere dich und gründe deine eigene Ini – melde dich dafür beim StuPa!